Inmitten der schönen Natur des Böhmerwaldes an einem Ort mit einer einzigartigen Aussicht ins Landesinnere befindet sich ein Begegnungshaus, dessen Namensgeber ein Missionar, Diplomat und Heiliger war - St. Gunther.

Das St.-Gunther-Haus, ein früheres Pfarrhaus, steht gleich gegenüber der wiedererstandenen Dorf- und Wallfahrtskirche St. Gunther. Diese birgt einen kunstvollen Altar, ein monumentales Altartriptychon, einen eindrucksvollen Kreuzweg sowie eine Krippe - alles aus Glas gefertigt. Vor der Kirche befindet sich der bekannte Guntherbrunnen. In unserem Haus sind alle Gäste willkommen, insbesondere Pilger und Wallfahrer zum hl. Gunther, Besucher der St.-Gunther-Kirche, die früheren Bewohner des schönen Böhmerwaldes sowie alle Wanderer und Naturliebhaber aus Nah und Fern.

Gutwasser ist Ausgangspunkt für zahlreiche schöne Böhmerwaldwanderungen und Langlauftouren, vorbei an den ehemaligen künischen Freibauernhöfen. In Hartmanitz gibt es eine Skipiste mit Lift.

 


Dieses Projekt wurde u.a. von der Europäischen Union aus dem "Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung" finanziert.

"Investition in Ihre Zukunft"
 

Folgende Institutionen haben außerdem neben unzähligen privaten Spendern das Projekt St.-Gunther-Haus finanziell unterstützt:

Add to Facebook Tweet This Add to Delicious Submit to Digg Stumble This